Problembär

Das Bundesfamilienministerium hat einen Bären als Mitarbeiter. Er bezeichnet sich als „Expertenteddy“ und hört auf den Namen Herr Bärt (aua). Er besitzt seine eigene Facebookseite und schreibt mitunter sogar im Forum auf eltern.de. Dort erteilt er schlaue Ratschläge zu Themen wie Elterngeld und Mutterschutz, aber auch zum Sauberwerden und zu Schlafproblemen. Laut seiner Facebook-Info ist er „immer dicht am Geschehen und kennt Freude, Probleme und Herausforderungen des Familienlebens aus erster Hand“ und berichtet „exklusiv … aus seinem Alltag“.

All zu viel gibt es noch nicht zu erfahren von ihm, aber Herr Bärt scheint alleinerziehend zu sein. Seine bisher einzige Statusmeldung auf Facebook lautet: „Manchmal will, aber kann ein Elternteil keinen oder nicht genug Unterhalt für das gemeinsame Kind zahlen. Wenn es soweit kommt, könnt ihr einen Vorschuss beim Jugendamt beantragen!
Vielleicht teilt er uns ja demnächst mit, ob das Jugendamt den Vorschuss bewilligt hat.
Wir dürfen gespannt sein.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s